Interessanterweise.

Interessanterweise bin ich.
Und interessanterweise mag ich wer ich bin.
Ist das schlimm?
Denn offenbar –
kommen nicht alle mit mir klar. Interessanterweise.
Dabei bin ich einfach nur wie ich bin:
Interessant, manche sagen sogar weise.

Für manch andere jedoch bin ich nichts.
Daher bin ich oftmals leise.
Und unterstreich das Wörtchen „nichts“ damit –
auf interessante Weise.
Ich frag mich dann und bin ganz still:
Mag ich wirklich wer ich bin?
Und bin ich wie ich mich will?

Doch dann fang ich laut zu lachen an, sage: „Dummer Hund.“
Denn das ist alles bloß mein Kopf –
der erzählt mir gerade Schund.
Und wie aus dem Nichts, auf interessante Weise,
sind dann meist die anderen –
mucksmäuschenstill und leise.

Ich grins dann fröhlichst vor mich hin,
mag mich wieder, wie ich bin.
Und interessanterweise,
macht mich dies auf interessante Weise,
nicht nur durchaus interessant –
sondern auch interessiert und weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.